Das Aussuchen ....

von  

Doch es geht weiter, man sieht es nur nicht :-)

Wir haben mittlerweile die Haustür und die Fenster mit den Fensterbrettern und Rolläden herausgesucht, die Öffnungsrichtungen der Türen und Fenster festgelegt und damit ist die Werkplanung soweit fertig und mittlerweile auch abgeändert beim Statiker. Die Werkplanung sollte damit die nächsten Tage zurück kommen und dann geht es los.

Die Küche ist mittlerweile auch komplett geplant und bestellt, die wartet also nur noch auf den Hausbau.

Und gestern haben wir den Rest für unser Projekt was der Bauträger noch braucht herausgesucht. Die Treppe wird eine Buchertreppe mit Trittschalldämmung und in sich tragend, damit sollte das Treppenhaus recht viel Licht abbekommen.

Fliesen für Bad und Gäste WC raussuchen ist schon schwieriger, aber auch das haben wir ohne Krach gschafft, dabei sind uns gleich noch für den Flur im Eingangsbereich eine Rosone mit den dazu gehörnden Teracotta Fiesen in die Hände gefallen, laßt euch überraschen.

Türen ging auch schnell, eine helles Holz ohne übertriebene Maserung, es wurde Ahorn.

Und zum Guten Schluß das komplizierteste, die Badausstattung, das hat dann auch geklappt dank der netten Unterstützung der Fachverkäuferin in der Badaustellung. Ich denke wir haben hier einen sehr guten Kompriss zwischen Preis und Ausstattung gefunden (In einem Bad kann man Geld versenken).

Nachdem wir vorher schon die Bodenbeläge und die Farben für die Wände abgstimmt hatten, können wir es kaum noch erwarten das es losgeht, um dann in ca. 5 Monaten selber loslegen zu können und unser Haus innen verschönern und Einzugsfertig zu machen.

Doch es geht weiter, man sieht es nur nicht :-)

Wir haben mittlerweile die Haustür und die Fenster mit den Fensterbrettern und Rolläden herausgesucht, die Öffnungsrichtungen der Türen und Fenster festgelegt und damit ist die Werkplanung soweit fertig und mittlerweile auch abgeändert beim Statiker. Die Werkplanung sollte damit die nächsten Tage zurück kommen und dann geht es los.

Die Küche ist mittlerweile auch komplett geplant und bestellt, die wartet also nur noch auf den Hausbau.

Und gestern haben wir den Rest für unser Projekt was der Bauträger noch braucht herausgesucht. Die Treppe wird eine Buchertreppe mit Trittschalldämmung und in sich tragend, damit sollte das Treppenhaus recht viel Licht abbekommen.

Fliesen für Bad und Gäste WC raussuchen ist schon schwieriger, aber auch das haben wir ohne Krach gschafft, dabei sind uns gleich noch für den Flur im Eingangsbereich eine Rosone mit den dazu gehörnden Teracotta Fiesen in die Hände gefallen, laßt euch überraschen.

Türen ging auch schnell, eine helles Holz ohne übertriebene Maserung, es wurde Ahorn.

Und zum Guten Schluß das komplizierteste, die Badausstattung, das hat dann auch geklappt dank der netten Unterstützung der Fachverkäuferin in der Badaustellung. Ich denke wir haben hier einen sehr guten Kompriss zwischen Preis und Ausstattung gefunden (In einem Bad kann man Geld versenken).

Nachdem wir vorher schon die Bodenbeläge und die Farben für die Wände abgstimmt hatten, können wir es kaum noch erwarten das es losgeht, um dann in ca. 5 Monaten selber loslegen zu können und unser Haus innen verschönern und Einzugsfertig zu machen.

Dieser Eintrag wurde eingetragen von und ist abgelegt unter Innenausbau.

2 Kommentare

Kommentar von: Horst Gottschalk [Besucher]
Horst Gottschalk

Auf der Baustelle im Westen nichts Neues, also musste in Heimarbeit etwas passieren. War auch so, also weiter so.
Da die Planungen ja theoretisch abgeschlossen sind, beginnt das Rätselraten. Willst du nun Rossone einbauen (Rotwein) oder Rosone (mit Muster und/oder Beleuchtung)???
Wir lassen uns überraschen. Viel Erfolg beim Baubeginn/-fortschritt und viele Grüße aus deinem zukünftigen Wohnort.

12.04.10 @ 18:34
Kommentar von: [Mitglied]

Natürlich mit Muster, ohne Rost und den Rotwein lege ich lieber in den Keller.

Danke für den Hinweis.

12.04.10 @ 18:37


Formular wird geladen...